Kennenlernspiele

Es gibt viele simple "Spiele", um sich besser kennenzulernen und nicht so verkrampft beim 1. Date ein Gesprächsthema zu finden oder am Thema vorbei den anderen nicht wirklich kennenzulernen, also wie sie/er so tickt.

Kennenlernspiel1: Fragen PingPong

Simple Idee - man stellt sich gegenseitig Fragen und der jeweils Andere muss stets mit der absoluten Wahrheit antworten. Man darf aber passen. Die einzige Einschränkung ist, dass man dieselbe Frage nicht zurückstellen darf.

Wenn das eine Unterhaltung mal nicht aufregender macht!

Als Einstieg dem anderen die Angst nehmen - z.B. so: "Keine Sorge, meine Fragen sind total harmlos. Meine erste lautet: In welches Land würdest du reisen, wenn du überall hin könntest?""

Im Laufe des Spieles werden die Fragen dann immer tiefgründiger und intimer, je nachdem wie wohl sich der andere fühlt.

Es ist eine gute Idee, mit der Zeit immer verrücktere Fragen zu stellen. Folgende Beispiele kannst du in genau dieser Reihenfolge verwenden:

„Was ist deine absolute Leidenschaft und warum?“
„Welche Person steht dir am nächsten?“
„Und jetzt die wichtigste Frage überhaupt: Milchschnitte oder Kinder Pingui?“
„Wenn du ein Gericht für den Rest deines Lebens essen müsstest, was würdest du wählen?“
„Hast du schon mal einen Mann/eine Frau geküsst?“ (je nach Gegenüber ;))


Kennenlernspiel2: Würdest du lieber

Da es auf dort hervorragend funktioniert und Spaß machte, ist es ideal um es auch auf ersten Dates zu spielen.
delt sich um simple Entweder-Oder-Fragen, die man sich abwechselnd stellt.
Beispiele:

„Tag oder Nacht?“
„Würdest du lieber einen unattraktiven, aber reichen Mann heiraten, oder einen attraktiven, aber armen?“
„Würdest du lieber all deine Bewegungen tanzen oder all deine Wörter singen?“
„Wärst du lieber Batman oder Superman?“
„Würdest du lieber immer pinke Klamotten tragen oder immer Socken und Sandalen?“

Es ist erstaunlich, wie gut man sich dadurch kennenlernt. Bestimmte Präferenzen sagen viel über ihren Charakter aus.